Thailicious Noodles

.

Thailiziöse Nudeln

von Daniella Vanilla (Dani Plötz)


Zeitaufwand: 4 Std Einweichzeit, 10 Min Zubereitung

benötigte Geräte: Mixer

Menge: für 2 Portionen

 

  • 1 Packung (340 g) Kelpnudeln, 30 Min eingeweicht

  • 60g oder 1/2 Tasse Cashewnüsse (Rohkostqualität), 4-8 Std eingeweicht

  • 50g oder 1/4 Tasse Kokosnussbutter

  • 1 EL Agavenektarnektar

  • 1/2 Zehe Knoblauch

  • 1 TL oder (1/2 Stange) Zitronengrass

  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer

  • 1/4 TL Salz

  • 1/4 TL Chilli Pulver

  • 1/4 daumengroßes Stück Ingwer

  • Saft einer halben Zitrone

  • 125 ml oder 1/2 Tasse Wasser

 

Die Cashewnüsse mindestens 4 Stunden einweichen. Die Kelpnudeln spülen und in warmem Wasser 20-30 einweichen. Nochmals spülen und in eine Schüssel geben. Alle weiteren Zutaten für den Mixer vorbereiten, das Einweichwasser der Cashews wegschütten und eine feine dicke Creme herstellen. Die Sauce über die Nudeln gießen, untermischen und schon sind die leckersten Thainudeln außerhalb Bangkoks fertig und dann auch noch roh!

Serviere die Nudeln mit feingeschnittenem Gemüse, z.B. Champignons, Mungo-Bohnensprossen, Babymais, Paprika, frischen Erbsen, Möhren und ein paar Blättchen frischem Koriander.

Thai Tip: wenn du frisches Lemongras in einem Asienhandel bekommst, kannst du es im Gefrierfach aufheben, bis du es brauchst.