Buchweizenkekse

Kekse von Kate Magic 

 

Zeitaufwand: 3 Tage, um den Buchweizen zu keimen, 18 Std Trocknen, 10 Min Zubereitung

benötigte Geräte: Mixer, Dörrgerät

Menge: 40 Kekse

 

  • 2 Tassen Buchweizen, gekeimt

  • 1/2 Tassen Lucuma

  • 1/2 Tasse Mesquite

  • 1/2 Tassen Olivenöl

  • 1 1/2 Tassen Wasser

  • 1 ELMuira Puama

  • Agavennektar oder Kokosblütensirup nach Belieben

  • 1 Tasse Rosinen

 

Den Buchweizen 5-8 Stunden einweichen und gut spülen, in einem Sieb keimen lassen und täglich zweimal spülen. Nach 2-3 Tagen kommen die Keimlinge. Für optimalen Geschmack sollten sie nicht länger als der Samen werden.

Die fertigen Keimling zusammen mit Lucuma, Mesquite, Agavennektar, Olivenöl, Muira Puama und Wasser in den Mixer geben und verarbeite sie zu einer feinen Creme. Muira Puama kann auch durch Suma oder Ashwaganda ersetzt werden. Am Ende die Rosinen mit dem Löffel unterrühren.

Auf Backpapier oder Paraflexx-Bögen (3 Lagen) streichen und im Dörrgerät 12 Stunden trocknen. Je Lage in 12 Kekse teilen, umdrehen und weitere 8 Stdunden trocknen.

In einem luftdicht verschlossenen Behälter halten sich die Kekse etwa 1 - 2 Wochen.