Sesamayo

by Kate Magic


Zeitaufwand: 2 Stunden Einweichzeit, 10 Min

benötigte Geräte: Mixer

Menge: für 4 als Dip, für 8 als Dressing

 

Wir haben immer, wirklich immer diesen Dip oder eine Variation davon im Kühlschrank. Dieses Rezept kann unendlich variiert werden und ich empfehle es als einfache und leckere Grundlage jeden Rohkostmahls. Der Sesam kann ganz oder teilweise mit Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen oder Mandeln ersetzt werden.

Ich benutze den Sellerie, weil er wenig Eigengeschmack hat, aber die Mayo nahrhafter und basischer macht. Für verschiedene Geschmacksrichtungen kann er durch fast alle anderen Gemüsesorten ersetzt werden - Möhre, Fenchel, Gurke, Brokkoli, Tomate, Paprika

Du kannst es servieren

... als Dip

... als Salatdressing

... als Sushi-"Reis"

... als Aufstrich für Brot und Cracker

... als Sauce

 

  • 1 Tasse Sesam, 2-4 Std eingeweicht (kann ganz oder teilweise durch Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Mandeln ersetzt werden)

  • 1 Zitronensaft

  • 1 Zehen Knoblauch

  • 1 Handvoll grob gehackter Petersilie

  • 4 Stangen Stangensellerie

  • 1 TL Agavenektarnektar

  • 1 TL Miso

  • 1/2 Tasse Olivenöl

  • 1/2 Tasse Wasser

 

Die Sesamsaat sollte zuerst 2-4 Std eingeweicht werden, das steigert den Nährwert und macht sie leichter verdaubar. Nacheinander alle Zutaten in den Mixer geben und solange pürieren bis die Mayo cremig wird.

 

-