Carob Goji Küchlein

von Lara Barge


Zeitaufwand: 8-12 Einweichzeit, 10 Min zubereitung, 18 Std Trocknen

benötigte Geräte: Küchenmaschine, Dörrgerät

Menge: für 50 Kekse

 

Maca und Lucuma geben diesemn Keksen einen einzigartigen Geschmack. Zarachy, mein Sohn konnte nicht genug davon bekommen.

  • 1/2 Tasse Mandeln, eingeweicht

  • 1/2 Tasse Sonnenblumenkerne, eingeweicht

  • 1/2 Tasse Leinsamen, eingeweicht

  • 1/2 Tasse Haselnüsse, eingeweicht

  • 1 1/2 Gojibeeren, eingeweicht

  • 1 1/2 Tassen Carob (mediterraner)

  • 3 EL Macapulver

  • 3 EL Lucuma

  • 2 EL Xylit

  • 1/2 Tasse Rosinen



Die Mandeln, Sonnenblumenkerne und Leinsamen in 2 Tassen Wasser 8-12 Std einweichen. Die Leinsamen absorbieren das Wasser und werden geleeartig. Die Haselnüsse extra 8-12 Std einweichen. Das Einweichen der Nüsse dient dazu, die Verdauungsinhibitoren herauszulösen und die Nüsse besser verdaubar zu machen. Die Gojibeeren 1 Std einweichen, das Einweichwasser trinken, es schmeckt sehr lecker!

Alle Zutaten außer Rosinen und Haselnüssen in der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. Dann Rosinen und Haselnüsse zugeben und einmal kurz durchmixen.

Mit einem Teelöffel Häufchen auf das Backpapier machen und zu ca.1 cm dicken Küchlein zerdrücken. Es werden etwa 40-50 Küchlein. 6 Std im Dörrgerät trocknen, umdrehen und weitere 12 Std trocknen. In einem luftdichten Behäler halten sich die Küchlein 1-2 Monate.